Modell-Nr. : tac-scan

Virtuelles Servicematerial

Scan-Service für Materialien

Mit den TAC-Services (Total Appearance Capture) werden physische Materialproben eingescannt, um hochpräzise digitale Materialdefinitionen für das 3D-Rendering zu erstellen.

Virtuelle Materialien, unglaublich realistisch

Die genaue Erfassung der visuellen Merkmale von Materialien ist von größter Bedeutung für die Qualitätsoptimierung, schnellere Markteinführung neuer Produkte sowie Verbesserungen in den Bereichen Fertigung, Transport und Infrastruktur. X-Rite-Experten erfassen mit dem revolutionären TAC7-Scanner physische Materialproben, um hochpräzise digitale Materialdefinitionen zu erstellen.

Durch TAC7-Scanning erhalten Sie unglaublich realistische virtuelle Materialien für die Konstruktion und Fertigung, das Lieferkettenmanagement und die Optimierung der CAD-Infrastruktur. Der gesamte Produktlebenszyklus lässt sich so effektiver steuern. Farbe, Struktur, Glanz und andere Oberflächeneigenschaften werden als fotorealistische und präzise digitale Materialspezifikation in einer AxF-Datei (Appearance eXchange Format) gespeichert. Die AxF-Dateien werden in einer Bibliothek verwaltet. Im X-Rite Pantora Digital Material Hub können sie angezeigt, bearbeitet und gesucht werden, und zum Rendering dient die Virtual Light Booth von X-Rite oder ein System eines Drittanbieters.

Benefits:

  • Sie möchten jährlich nur eine begrenzte Anzahl von Proben einscannen? Minimieren Sie Investitionen in Ausrüstung und Fachwissen mit unserem Servicekonzept!
  • Durch einen Pilotversuch im Rahmen der TAC-Services können Sie prüfen, wie sich die TAC-Daten in Ihren Workflow einfügen und ob die Investition in einen TAC7-Scanner sinnvoll ist.
  • X-Rite stellt Ihnen das Fachwissen und die Infrastruktur zur Erfassung von TAC-Daten bereit. Dabei werden hochpräzise virtuelle Ansichten erstellt, die die wiederholte Herstellung von Prototypen praktisch überflüssig machen.
  • Der Zeit- und Kostenaufwand, der mit der Herstellung und Verteilung physischer Modelle und Muster verbunden ist, wird drastisch reduziert. Eine schnelle Amortisation ist Ihnen also gewiss.

Die TAC-Services ermöglichen Designern und Herstellern die vollständige Charakterisierung und Wiedergabe der unterschiedlichsten Oberflächen – Spezialeffektlacke für Kraftfahrzeuge, Textilien, PVC-Bodenbeläge und, und, und ... Sämtliche Aspekte von nahezu jeder Materialprobe werden vom TAC7-Scanner präzise erfasst und dargestellt. Sein AxF-Dateiformat ist mit Rendering-Lösungen von Drittanbietern, wie Autodesk VRED™ und Nvidia Iray®, kompatibel.

Schulungen

Online Training/eLearning: See All Training

Für Sie u. U. auch interessant

TAC7 Scanner

TAC7

Zum Scannen von Wirkungseigenschaften


Der TAC7-Scanner erfasst und speichert Farbe, Struktur, Glanz und andere Oberflächeneigenschaften von physischen Materialproben.

XRite

Pantora

Zur Erstellung von virtuellen Materialien und Dateiformaten


Die Desktop-Anwendung PANTORA ermöglicht die Erfassung Speicherung, Verwaltung, Ansicht und Bearbeitung virtueller Materialien und den digitalen Austausch über das anbieterneutrale AxF-Dateiformat (Appearance Exchange).

Haben Sie Fragen? Wünschen Sie ein Angebot? Kontakt(888) 800-9580