In der Mode- und Bekleidungsbranche wird bei der Produktentwicklung oft erst im Nachhinein über Farbe nachgedacht.

Infolgedessen ist oft erhebliche Nacharbeit notwendig, was wiederum zu Produktionsverzögerungen führt. In diesem kostenlosen Whitepaper erfahren Sie, wie digitale Farblösungen Textilherstellern und Lieferketten bei der Optimierung ihrer Farbprozesse helfen können und so zu kürzeren Produktionszeiten und einer geringeren Umweltbelastung beitragen.

Sie erfahren:

  • Warum Farben die Markteinführung verlangsamen und zum Ausschuss in Textildruck-Workflows beitragen.
  • Wie digitale Farblösungen in Bereiche integriert werden, die sich auf Farben in der globalen Produktionslieferkette von Färbereien, Textilveredlern und Nähereien auswirken.
  • Schritte zur Digitalisierung der textilen Lieferkette in der Ideen- und Konzeptphase, bei der Entwicklung von Farbpaletten, Produktionsvorbereitung, Rezeptur, Produktion und Qualitätskontrolle und -sicherung.

Die Digitalisierung der textilen Lieferkette und Anwendung von Farbmanagement in jeder Phase zahlen sich letztendlich durch höhere Farbpräzision, schnellere Produktion und weniger Ausschuss aus. Laden Sie Ihr Gratis-Exemplar herunter, um mehr zu erfahren.

Whitepaper in Englisch.


Ci7860 Benchtop Spectrophotometer; Meet Tightest Color Tolerances

Ci7860

Für genaueste und präziseste Messungen

Color iQC Zur Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung

Color iQC

Zur Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung

Haben Sie Fragen? Wünschen Sie ein Angebot? Kontakt(888) 800-9580