Kontrolle von optischen Aufhellern

Controlling Optical Brighteners

In zunehmendem Maße kommen optische Aufheller zum Einsatz, um einen „Weißer als Weiß“-Effekt auf einer Vielzahl von Materialien zu erzeugen. Die Zugabe von optischen Aufhellern, durch die Produkte heller und weißer aussehen, soll dem Vergilben entgegenwirken, was bei weißen Produkten im Laufe der Zeit auftreten kann.

Die Zugabe von Aufhellern führt jedoch zu einer völlig anderen Farbwahrnehmung und auch dazu, dass sich Farben nicht mehr genau messen lassen. Dadurch können optische Aufheller in allen Branchen, in denen sie zum Aufhellen von Produkten wie u. a. Papier, Textilien, Kunststoffen, Farben oder Kosmetika zum Einsatz kommen, zu gravierenden Problemen bei der Farbabstimmung führen.

In diesem Whitepaper wird erklärt, was optische Aufheller (kurz OBA aus dem Englischen „Optical Brightening Agents“) sind, wie sie sich auf unsere Farbwahrnehmung auswirken und worin die Herausforderungen bei der Arbeit mit OBA-haltigen Materialien und Textilien bestehen, die zwar bei der Produktion ähnlich aussehen, doch unter verschiedenen Beleuchtungsbedingungen, wie in einem Einzelhandelsgeschäft, bei Tageslicht oder bei Haushaltsbeleuchtung, ganz anders wirken.

Füllen Sie das Formular aus, um ihr Gratis-Exemplar zu erhalten.

Infobroschüre herunterladen

cta-bubble

* = Pflichtfeld

Pflichtfeld
Pflichtfeld
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein
Dieses Feld sollte nur Zahlen enthalten
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld

Haben Sie Fragen? Wünschen Sie ein Angebot? Kontakt(888) 800-9580