Kompatibilität mit Windows® 11 Für Details klicken Sie hier

Beheben von Konflikten mit Grafikkarte/VideoLUT oder Farbqualität - MacOS 10.x

Auf MacOS X können ein oder merere der folgenden Symptome auftreten: Auf MacOS 10.x treten Konflikte mit Grafikkarten in der Regel nicht auf. Wenn das erzeugte Monitorprofil zu schlechten oder unerwarteten Ergebnissen führt, prüfen Sie bitte folgende Einstellungen:
 

 

 

 

 

Wenn diese Hinweise die Ergebnisse nicht verbessern, führen Sie folgende Maßnahme in der vorgegebenen reihenfolge durch:
  1. Schließen Sie die X-Rite Profilierungssoftware, falls sie noch gestartet ist
  2. Setzen Sie Ihren Monitor auf Werkseinstellungen zurueck, falls das OSD Menu Ihres Monitors so eine Funktion hat
  3. Öffnen Sie die Systemeinstellungen
  4. Klicken Sie auf Monitore
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Farbe für den zu profilierenden Monitor
  6. Deaktivieren Sie die Option Nur Profile für diesen Monitor anzeigen
  7. Wählen Sie das Profil DisplayProfile_Linear.icc in der Liste der Profile aus***
  8. Schließen Sie das Fenster Systemeinstellungen
  9. Starten Sie Ihre X-Rite Profilierungssoftware ColorMunki Display
  10. Wählen Sie das Menu ColorMunki Display/Einstellungen aus
  11. Wählen Sie eine Monitortechnologie aus, die Ihrem Monitor entspricht
  12. Schalten Sie die Option ADC aus
  13. Schalten Sie die Option Luminanz über Video LUTs erreichen ein
  14. Schließen Sie das Fenster Einstellungen
  15. Profilieren Sie Ihren Monitor nun erneut im Benutzermodus Erweitert, wählen Sie dabei eine Farbtemperatur von D65 und die Luminanzvorgabe Nativ
  16. Wenn die Profilierungsergebnisse nun korrekt sind, können Sie die Profilerung auf Wunsch nochmals durchführen und dabei eine andere Vorgabe als Nativ für die Luminanz wählen


***Sollte das DisplayProfile_Linear.icc nicht in der Liste der Profile erscheinen, führen Sie folgende Schritte aus
 

Haben Sie Fragen? Wünschen Sie ein Angebot? Kontakt(888) 800-9580